Abteilung Verarbeitungstechnik (VT)

Die Verarbeitungstechnik des DIK befasst sich mit kontinuierlicher und diskontinuierlicher Mischtechnik, mit Extrusion, Kalandrieren und Spritzgießen sowie mit Forschungsarbeiten und Entwicklung neuartiger Elastomere auf Basis von Nanocompositen. Eine umfangreiche Labor- und Technikumsausstattung ermöglicht einerseits eine Grundlagenforschung und andererseits die Analyse und Optimierung von Verarbeitungsprozessen in enger Zusammenarbeit mit der Industrie.

Die Projektbearbeitung erfolgt in enger Kooperation mit Industriepartnern. Insgesamt reicht das Spektrum von kurzfristigen Aufträgen einzelner Geschäftspartner über umfangreichere industriell geförderte bilaterale oder multilaterale Projekte bis hin zu mehrjährigen Projekten, die von öffentlichen Einrichtungen unterstützt werden. Häufig sind in der Kautschuktechnologie Verfahrens- und Werkstofffragen nicht zu trennen. Die enge Einbindung der Verarbeitungstechnik in das Umfeld der übrigen Abteilungen des DIK schafft ideale Voraussetzungen, um auch solche Aufgaben erfolgreich zu bearbeiten.

Abteilungsleiter

Dr.-Ing. Benjamin Klie

Telefon: +49 511 84201-24

Kontakt

Publikationen im DIK

Curriculum vitae

Dr.-Ing. Heike Wittek

Stellvertretende Abteilungsleiterin

Telefon: +49 511 84201-47

Kontakt

Publikationen im DIK

Curriculum vitae

Prof. Dr.-Ing. Edmund Haberstroh

Wissenschaftlicher Betreuer

Telefon: +49 511 84201-0

Kontakt

Publikationen im DIK

Forschungsschwerpunkte

  • Neuartige Methode zur Optimierung des Mischprozesses im Kautschuk-Innenmischer
  • Direkthaftung von Elastomer-Thermoplast-Verbundwerkstoffen mittels 2-Komponenten-Spritzgießen
  • Herstellung von neuartigen verstärkten Elastomeren durch nanoskalige Füllstoffe (Carbon Nanotubes/Nanohorns, Schichtsilikate etc.)
  • Einsatz der Laser-Induced-Breakdown-Spectroscopy zur Bewertung der stofflichen Homogenität von Kautschukmischungen

Mischprozesse

  •  Diskontinuierliche Prozesse

    • Mischen auf Innenmischern und Walzwerken

  • Kontinuierliche Prozesse

    • Mischen auf Zweischneckenextrudern
    • Herstellung von thermoplastischen Elastomeren (TPE/TPV) und anschließendes Granulieren

 

 

 

Verarbeitungsprozesse

  • blasenfreies Kalandrieren
  • 2-Komponenten-Spritzgießen

    • Gummi/Metall
    • Thermoplast/Elastomer

  • Elastomer-Spritzgießen
  • Extrudieren auf Ein-/ und Zweischneckenextrudern

Verarbeitbarkeit von Kautschukmischungen

  • Vulkanisationskinetik
  • Rheologisches Verhalten mittels Hochdruckkapillarviskosimetrie (HKV)
  • Detektion von Fließanomalien                                              (z. B. Wandgleiteffekte)
  • "Praktische" Rheologie mittels Rheometerdüse für Extrusionsprozesse

Mischungsqualität

  • Dispersion von Füllstoffen - lichtmikroskopische Analyse von vulkanisierten Prüfkörpern

    • nach ISO 11345 bzw. ASTM D 7723                (DisperGRADER 100+)
    • mittels Dispersion Index Analysis System (DIAS)

  • Verteilungsgüte von Mischungsbestandteilen

    • Emissionsspektralanalyse mittels Laser Induced Breakdown Spectroscopy (LIBS)