Kurse des modularen Fortbildungssystems

Für Spezialisten bietet das DIK auf höchstem Niveau eine Weiterbildung zu den Themen Rohstoffe, Verarbeitung und Eigenschaften. In dem jeweiligen Themenbereich werden in einem intensiven Programm ausgewählte Spezialthemen vermittelt. Umfangreiche Praktika zu verschiedenen Schwerpunkten ermöglichen die sofortige Umsetzung der neuen Kenntnisse in die Praxis.

Kurs des modularen Fortbildungssystems "Rohstoffe"

Inhalte und Zielgruppen

Dieser Kurs beinhaltet folgende Themen:

  • Kautschuke - Herstellung, Eigenschaften und Anwendungen (NR, BR, SBR, EPDM, HNBR, EVA, ECO, ACM, FKM, Q)
  • Füllstoffe - Herstellung, Charakterisierung, Eigenschaften (Furnace-Ruße, Spezialruße, Kieselsäuren, Silane)
  • Weichmacher - Prinzip der Weichmachung, Anwendung, Weichmacherarten
  • Additive - Alterungsschutzmittel und Verarbeitungshilfsmittel
  • Thermoplastische Elastomere - Herstellung, Eigenschaften, Anwendung (Blockcopolymere, Thermoplastische Vulkanisate)
  • Vernetzungschemikalien - Schwefel- und Peroxidsysteme
  • Compounding - Ziele, Lastenheft, Optimierung, Fehlerquellen

Die Vorlesungen werden von praktischen Demonstrationen begleitet. Änderungen am Programm behält sich der Veranstalter vor.

Diese spezielle Fortbildung ist geeignet für

  • Facharbeiter, Meister, Techniker möglichst mit guten, berufspraktischen Erfahrungen im Bereich Kautschuktechnologie
  • Chemiker, Physiker und Ingenieure (Berufs- oder Quereinsteiger)
  • Kaufleute mit fachspezifischen Grundkenntnissen (wie z.B. aus dem DIK-Fortbildungskurs "Kautschuktechnologie für Einsteiger")

Teilnahmegebühr

DIK-Mitglieder1.580,- €
Nichtmitglieder1.690,- €
Nichtmitglieder ab 3 Mitarbeitern1.600,- €

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausengetränke, Mittagessen sowie Kursunterlagen.

Wir laden Sie zu einem geselligen Abend ein.

Kurs des modularen Fortbildungssystems "Verarbeitung"

Inhalte und Zielgruppen

Dieser Kurs beinhaltet folgende Themen:

  • Mischungsherstellung, Mischungsüberprüfung - Maschinenbauliche Aspekte der Mischaggregate (Innenmischer, Walzwerk, Tandem-Mischer etc.), Überprüfung des Mischungserfolges (Viskosität, Vulkanisationsverhalten, Füllstoffverteilung
  • Rheologie - Grundlagen und rheometrische Verfahren
  • Vulkanisationsverfahren - Salzbad, Heißluft, AUMA, Presse, Autoklav
  • Spritzgießen - Maschinenkonzepte und -verfahren, Automatisierung, 2-Komponenten Spritzgießen

Die Vorlesungen werden von praktischen Demonstrationen begleitet. Änderungen am Programm behält sich der Veranstalter vor.

Diese spezielle Fortbildung ist geeignet für

  • Facharbeiter, Meister, Techniker möglichst mit guten, berufspraktischen Erfahrungen im Bereich Kautschuktechnologie
  • Chemiker, Physiker und Ingenieure (Berufs- oder Quereinsteiger
  • Kaufleute mit fachspezifischen Grundkenntnissen (wie z. B. aus dem DIK-Fortbildungskurs "Kautschuktechnologie für Einsteiger")

Teilnahmegebühr

DIK-Mitglieder990,- €
Nichtmitglieder1.200,- €
Nichtmitglieder ab 3 Mitarbeitern1.120,- €

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausengetränke, Mittagessen sowie Kursunterlagen.

Wir laden Sie zu einem Geselligen Abend ein.

Kurs des modularen Fortbildungssystems "Eigenschaften"

Inhalte und Zielgruppen

Dieser Kurs beinhaltet folgende Themen:

  • Physikalische Prüfung - Ermittlung 'einfacher' physikalischer Kennzahlen zum Spannungs-Dehnungs-Verhalten, Verschleißverhalten, Medienbeständigkeit und Relaxationsverhalten der Elastomere
  • Viskoelastische Eigenschaften - Dynamische Hochfrequenzeigenschaften - Theorie der linearen Viskoelastizität, Temperatur-, Frequenz- und Amplitudenabhängigkeit, nichtlineare Effekte, Messtechnik, Einflüsse von Kautschuk, Weichmachern und Füllstoffen
  • Relaxation und Kriechen - Relaxations-, Kriechexperimente, Modellierung, Langzeitvorhersage
  • Qualitätssicherung - Grundlegende Aspekte der Prozesskontrolle
  • Dynamische Untersuchungen - dielektrische Messungen, Anwendungsbeispiele, Spannungserweichung, Risswachstum, Ermüdung

Die Vorlesungen werden von praktischen Demonstrationen begleitet. Änderungen am Programm behält sich der Veranstalter vor.

Diese spezielle Fortbildung ist geeignet für

  • Facharbeiter, Meister, Techniker möglichst mit guten, berufspraktischen Erfahrungen im Bereich Kautschuktechnologie
  • Chemiker, Physiker und Ingenieure (Berufs- oder Quereinsteiger)
  • Kaufleute mit fachspezifischen Grundkenntnissen (wie z. B. aus dem DIK-Fortbildungskurs "Kautschuktechnologie für Einsteiger")

Teilnahmegebühr

DIK-Mitglieder990,- €
Nichtmitglieder1.200,- €
Nichtmitglieder ab 3 Mitarbeitern1.120,- €

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausengetränke, Mittagessen sowie Kursunterlagen.

Wir laden Sie zu einem Geselligen Abend ein.

Kurstermine und Onlineanmeldung

  • Rohstoffe 13.03 – 17.03.2017
  • Verarbeitung 28.03 – 30.03.2017
  • Eigenschaften 02.05 – 04.05.2017

Weitergehende Informationen

Fortbildungsangebote - Anfahrt - Hotelempfehlungen

Veranstaltungskalender 2017 (PDF)

Anfahrtsskizze / Anfahrtsbeschreibung

Hotelreservierung (hrs)


Das Herstellen von audio-visuellen Aufzeichnungen unserer Veranstaltungen ist nicht erlaubt.

Veranstalter und Ort

Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e. V.

Prof. Dr. Ulrich Giese
Eupener Str. 33, 30519 Hannover

Ansprechpartner

Andrea Geisler

Telefon: +49 511 84201-718

Kontakt